Weihnachtsausstellung 2016

Art performance

Die Red Dot Gallery präsentiert im Rahmen der ersten Weihnachtsaustellung Werke dreier heimischer Künstler völlig unterschiedlicher Technik- und Stilrichtungen. Damit wird ein breiter Bogen zeitgenössischer Malerei auch international bekannter österreichischer Künstler gespannt. 

AUSSTELLUNGSDAUER: 5. NOV 2016 bis 31. JAN 2017 | 

Alfred Hansl:

Alfred Hansl, geb. 1959, zählt zu den etablierten Malern in der Linzer Kunstszene. Seine zumeist farbkräftigen abstrakten Bilder bestechen durch souveräne Farbgebung und einer ausgewogenen Mischung aus Dynamik und Ruhe. Räume und Tiefen entstehen durch zahlreiche Farbaufträge.  Alfred Hansl arbeitet bevorzugt in Mischtechnik. Acryl, Kreide und Grafitstift sind die wichtigsten Arbeitsutensilien, aber auch Sand, Spray und weitere Elemente werden mit einbezogen. Alfred Hansl ist seit kurzem auch als Dozent an der Red Dot Academy tätig.

Günter Edlinger

1958 in Salzburg geboren präsentiert im Rahmen der Red Dot Gallery Weihnachtsaustellung Werke aus der Serie „Livecut“. Sein Markenzeichen ist seine leidenschaftlich expressive Arbeitsweise mit ungewöhnlichen Materialien, technischer Ausgefeiltheit und ästhetischer Raffinesse.  Actionpainting, Bildhauerei, Gesang und Design gehören ebenfalls zum Oeuvre des vielseitigen Künstlers. 

Siegfried Santoni

Siegfried SANTONI  - der Maler des Lichtes - wurde 1955 in Leoben geboren.  Seine Werke wurden in 16 Nationen in mehr als 400 Ausstellungen präsentiert. Er ist Dozent an den Kunstakademien in Bad Reichenhall (D), Stift Geras, Kunstakademie Kunstfabrik Wien, Kunstakademie Kloster Neustift (I/Südtirol), Kunstakademie Steiermark, Akademie der Bildenden Künste, Kolbermoor (D) und Dozent an der Red Dot Academy. 

Bilder der Vernissage

Petra Döcker und Siegfried Santoni.

Landesrat Heinrich Schellhorn im Gespräch.

Isabella Krassnitzer und Günter Edlinger.