SiEGFRIED SANTONI

Geboren 1955 in Leoben, Österreich. Studium der Malerei an der Ortweinschule Graz. Studium an der Hochschule für darstellende Kunst in Graz. Beginn der Ausstellungstätigkeit 1973 in der „Neuen Galerie“ Graz.

Santoni

Dozent an diversen Kunst­akademien. Offizieller Kunstrepräsentant Österreichs im internationalen Kulturaustausch mit Mexiko in einer Einzelausstellungstournee in vier Museen der Städte Veracruz, Mexico City, Guadalajara und Xalapa, nach Alfred Hrdlicka und vor Max Weiler. Erhielt 1990 eine Einladung der Stadt Berlin, seine Interpretationen zu gesellschaftlichen Veränderungen in Mitteleuropa auf die Berliner Mauer zu malen. Diese Trilogie „Maschine – Mensch“ steht seit 1991 unter Denkmalschutz.

Mehrere Kunstpreise und 400 Ausstellungen in 16 Nationen.

Über die Red Dot Gallery

Ich finde es sehr begrüßenswert, wenn sich eine Galerie - wie die Salzburger Red Dot Gallery - ehrlich auch für den Nachwuchs einsetzt. Das Mentoren-Konzept ist eine sehr ausgereifte, gelungene Idee in dieser neuen Zeit. Die Dame, die hinter diesem Konzept steht, ist nicht nur sehr sympathisch und professionell, sondern auch einstellungsmäßig auf meiner Welle ...!

WERKAUSWAHL

Terra Magica, 76 x 100 cm Feinschichtacryl

Archaische Seelenlandschaften, 70 x 100 cm Feinschichtacryl

Archaische Seelenlandschaften, 70 x 100 cm Feinschichtacryl